Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Job4You Software KG. Eine Nutzung der Internetseiten der Job4You Software KG ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte (Registrierung und Nutzung des Arbeitsmarktportals), wird jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich.

Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher fühlen, darum haben wir den Umgang mit personenbezogenen Daten so transparent wie möglich gestaltet. Impressum und Datenschutzerklärung wurden durch Rechtsanwälte Matutis, Berliner Straße 57, 14467 Potsdam auf unserem technisch gleichartigen Portal www.arbeit-regional.de erstellt. Wir sind daher berechtigt, dass aktuelle DSGVO Siegel der Kanzlei auf der Website zu führen.

Gerade für die Veröffentlichung von Bewerberdaten im Internet ist der Datenschutz erheblich. Sie sollten sich bei der aktiven Nutzung unseres Portals, d.h. bei der Übermittlung Ihrer Daten an uns zum Zweck der Veröffentlichung stets bewusst sein, dass Ihre Daten damit ggf. weltweit zugänglich sind. Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für uns einen sehr hohen Stellenwert. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

1. Allgemeines

1.1 Was sind personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Angaben, die die Identität des Nutzers offenlegen oder offenlegen können. Wir halten uns an den Grundsatz der Datenvermeidung. Es wird soweit wie möglich auf die Erhebung von personenbezogenen Daten verzichtet.

1.2 Umgang mit personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten dienen ausschließlich der Vertragsbegründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Durchführung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses (Art. 6 I S. 1 b DSGVO).

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur verarbeitet, soweit wir hierzu Ihre Einwilligung erhalten haben (Art. 6 I S. 1 a DSGVO) bzw. es sich um Daten handelt, deren Verarbeitung für unsere berechtigten Interessen erforderlich ist und soweit die Abwägung ergibt, dass keine überwiegenden Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten Ihrerseits entgegenstehen (Art. 6 I S. 1 f DSGVO).

Wir können zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Auftragsverarbeiter verwenden, mit welchen wir soweit erforderlich einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben, werden die personenbezogenen Daten darüber hinaus aber grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben.

Zur Abwicklung von Zahlungen werden die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. den beauftragten und gewählten Zahlungsdienstleister weitergegeben.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in der EU sowie in den von der EU als sicher bzw. angemessen eingestuften Ländern. Sollte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in den USA erfolgen, wird darauf geachtet, dass die von uns genutzten Dienste unter dem „Data Privacy Framework“ zertifiziert sind.

1.3 Nutzungsdaten
Beim Besuch der Webseite werden allgemeine technische Informationen erhoben. Dies sind die verwendete IP-Adresse, Uhrzeit, Dauer des Besuchs, Browsertyp und ggf. die Herkunftsseite. Diese Nutzungsdaten werden technisch bedingt in einem Logfile registriert und können zum Zwecke der Statistikauswertung dieser Webseite benutzt und gespeichert werden. Eine Verknüpfung dieser Nutzungsdaten mit Ihren weiteren personenbezogenen Daten findet nicht statt.

1.4 Dauer der Speicherung
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nach der Beendigung des Zwecks, für welchen die Daten erhoben wurden, nur solange, wie dies auf Grund der gesetzlichen (insbesondere steuerrechtlichen) Vorschriften erforderlich ist.

2. Ihre Rechte

2.1 Auskunft
Sie können von uns eine Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und soweit dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO genannten weiteren Informationen.

2.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und können gemäß Art. 16 DSGVO die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

2.3 Recht auf Löschung
Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet diese unverzüglich zu löschen, insbesondere sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung Ihrer Daten stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Ihre Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche erforderlich sind.

    2.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie haben das Recht von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und wir daher die Richtigkeit überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen
  • wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
  • 2.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung bei uns mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

    2.6 Widerrufsrecht
    Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

    2.7 Allgemeines und Beschwerderecht
    Die Ausübung Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos. Sie haben das Recht sich bei Beschwerden direkt an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde, den Landesdatenschutzbeauftragen, zu wenden.

    3. Datensicherheit

    3.1 Datensicherheit
    Sämtliche Daten auf unserer Website werden durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung gesichert.

    3.2 Sessions und Cookies
    Zur Bedienung des Internetauftritts setzen wir Cookies bzw. serverseitige Sessions ein, in denen Daten gespeichert werden können. Wir setzen hierbei ausschließlich Cookies bzw. serverseitige Sessions ein, die für den Betrieb dieser Website technisch erforderlich sind (z.B. Spamschutz bei Kontaktformular, Warenkorbfunktion) und bei denen die Abwägung ergibt, dass keine überwiegenden Interessen Ihrerseits entgegenstehen (Art. 6 I S. 1 f DSGVO).

    4. Newsletter

    Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 I S. 1 a DSGVO zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an uns über die im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten oder über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

    5. Bewerbungen

    5.1 Registrierung auf unserer Internetseite
    Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Wir erheben Ihre E-Mail-Adresse, einen Benutzernamen sowie ein Kennwort auf Grundlage von Art. 6 I S. 1 a DSGVO. Unser Portal ist nicht für Personen unter 16 Jahren bestimmt.

    5.2 Weitere Dateneingabe
    Im Nutzerprofil können dann weitere Daten angegeben werden. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske. Die freiwillige Angabe weiterer personenbezogener Daten dient uns dazu, Ihnen Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierte Personen haben die Möglichkeit, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus unserem Datenbestand löschen zu lassen.

    Folgende Daten, falls Sie diese angeben, werden von uns verarbeitet und von unserem Hosting-Unterbeauftragten in Hamburg gespeichert. Hierunter fallen sowohl Daten, die wir direkt von Ihnen erhalten als auch Informationen, die Sie auf dem Portal veröffentlichen oder versenden. Es gibt sowohl Pflichtangaben (die als solche gekennzeichnet sind) als auch optionale Angaben.

    Bewerber - Account:

  • Zugangsdaten (Benutzername und Passwort)
  • Kontaktinformationen wie Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer
  • Ihr Lebenslauf, einschließlich beruflicher Erfahrungen, Ausbildung, Weiterbildung, Angaben zum Stellengesuch
  • Bewerbungsfotos und Zeugnisse
  • Profiling Daten
  • Stellenvorschläge, gespeicherte Stellenangebote, Bewerbungsaktivitäten
  • Einträge aus dem portaleigenem Kalender und Adressbuch
  • Arbeitgeber - Account:

  • Zugangsdaten (Benutzername und Passwort)
  • Kontaktinformationen wie Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer
  • Informationen über Firma wie Firmenname, Firmengröße, Geschäftssparte
  • Firmenlogo
  • Ihre Stellenauschreibungen
  • Einträge aus dem portaleigenem Kalender und Adressbuch
  • Berater - Account:

  • Zugangsdaten (Benutzername und Passwort)
  • Kontaktinformationen wie Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Firmenname, Postanschrift und Telefonnummer
  • Einträge aus dem portaleigenem Kalender und Adressbuch
  • Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck, für den sie erhoben wurden, verarbeitet. Im Rahmen des Profil ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 I S. 1 b DSGVO.

    Sie können Ihren Lebenslauf oder Ihr Profil jederzeit aufrufen, prüfen, korrigieren, aktualisieren oder löschen, indem Sie sich mit Ihren Benutzernamen und Passwort auf dem Portal anmelden.

    Wir geben die Kontaktinformationen nicht zu Werbezwecken an Dritte weiter.

    5.3 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
    Wenn Sie einen Lebenslauf erstellen und veröffentlichen, speichern wir diesen in unserer Datenbank in Hamburg. Sie können den Status Ihres Lebenslaufs regeln, indem Sie diesen auf „Stellengesuch veröffentlichen“ setzen. Lebensläufe mit öffentlichem Status können von allen Personen mit Zugriff auf unsere Lebenslauf- und Profildatenbank anonym angezeigt werden. Wir haben keine Kontrolle über die Aufbewahrung, Verwendung oder den Datenschutz von Lebensläufen, die von anderen Personen heruntergeladen/kopiert wurden. Nicht veröffentliche Lebensläufe sind in unserer Datenbank nicht sichtbar. Sie können auch einen privaten Lebenslauf für eine Online-Stellenbewerbung nutzen. Wenn Sie sich mit einem privaten Lebenslauf oder der Online-Bewerbung aus dem System bewerben, wird dieser an den entsprechenden Arbeitgeber übertragen, der eine Kopie Ihres Lebenslaufs behalten kann.

    Wir versuchen den Zugriff auf unsere Datenbank auf legitime Nutzer zu beschränken, aber wir können nicht garantieren, dass keine anderen Parteien Zugriff auf diese Datenbank erlangen. Nachdem Ihr Lebenslauf veröffentlicht wurde, können wir diesen nicht mehr von Dritten zurückrufen, die darauf zugegriffen haben.

    In bestimmten Fällen kann es vorkommen, dass wir personenbezogene Daten in ein Land außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittländer) übermitteln. Im Wesentlichen kann dies der Fall sein, wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben und der Stellenanbieter seinen Sitz in einem Drittland hat.

    Bitte beachten Sie, dass bei einer Chiffre-Bewerbung in der Regel kein Recht auf Auskunft über den Empfänger besteht, sofern keine gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen, da dadurch Geheimhaltungsinteressen des Empfängers beeinträchtigt würden. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Bewerbung ist Art. 6 I S. 1 b DSGVO.

    5.4 Auftragsverarbeiter
    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung unserer eigenen Geschäftszwecke (also insbesondere zur Erbringung der Ihnen gegenüber geschuldeten Leistungen) erforderlich ist (z.B. wenn wir Ihr Profil einem anderen Nutzer zugänglich machen), Sie ihre Einwilligung hierfür erteilt haben oder wir gesetzlich oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung dazu verpflichtet sind. Wenn wir im Rahmen der Datenverarbeitung mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten (z. B. bei der Softwareentwicklung), erfolgt dies in der Regel auf Basis einer sogenannten Auftragsverarbeitung, bei der wir für die Datenverarbeitung verantwortlich bleiben. Wir prüfen jeden dieser Dienstleister vorher auf die von ihm zum Datenschutz und zur Datensicherheit getroffenen Maßnahmen und stellen so die gesetzlich vorgesehenen vertraglichen Regelungen zum Schutz der personenbezogenen Daten sicher.

    5.5 Weitergabe
    Wir stellen Ihnen eine Plattform zum Veröffentlichen von Daten über Ihre Person bereit, damit Sie Ihre Karrierechancen optimal ausnutzen können. Die von uns erhobenen Daten können an folgende Kategorien von Drittparteien weitergegeben werden:

    Vertragspartner: Kreisverwaltung Kleve, Nassauerallee 15-23, 47533 Kleve

    Arbeitgeber: Wenn Sie Ihren anonymen Lebenslauf für die Suchfunktion freigeben oder wenn Sie sich für eine Stelle mit Ihren Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Foto, Zeugnisse) über das System gezielt bewerben. Wenn Sie sich für eine Stelle bewerben und Ihre Kontaktinformationen angeben, um Interesse für eine Stelle zu bekunden, oder wenn Sie auf eine Mitteilung von einem Arbeitgeber antworten, stimmen Sie zu, dass Ihre Daten an den jeweiligen Arbeitgeber weitergegeben und Sie von diesem Arbeitgeber für beschäftigungsbezogene Zwecke kontaktiert werden. In bestimmten Fällen kann es vorkommen, dass wir personenbezogene Daten in ein Land außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittländer) übermitteln. Im Wesentlichen kann dies der Fall sein, wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben und der Stellenanbieter seinen Sitz in einem Drittland hat. Zur Erbringung unserer Leistungen nutzen wir Auftragsverarbeiter, die wir im Folgenden aufführen. Für die im Rahmen der Auftragsverarbeitung verarbeiteten Daten ist die Rechtsgrundlage das berechtigte Interesse nach Art. 6 I S. 1 f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Verfolgung unserer Geschäftszwecke, insbesondere zur Erbringung der im Übrigen in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Leistungen. Ein entgegenstehendes Interesse ist nicht ersichtlich, zudem haben wir mit den jeweiligen Auftragnehmern einen Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

    Stellenverbreitung:

    • Bundesagentur für Arbeit
    • https://arbeit-regional.de

    5.6 Abonnement unseres JobAgent
    Auf unserer Internetseite wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den JobAgenten unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des JobAgenten an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Zweck der Datenverarbeitungen im Rahmen eines JobAgenten ist, dass wir Ihnen regelmäßige Emails zu offenen Stellen, die einem von Ihnen vordefinierten Profil entsprechen, zusenden. Der JobAgent unseres Unternehmens kann von Ihnen grundsätzlich nur dann weitergeleitet werden, wenn (1) Sie über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen und (2) Sie sich für den Versand des JobAgenten registriert haben.

    Die im Rahmen einer Anmeldung zum JobAgenten erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres JobAgenten verwendet. Ferner könnten Abonnenten des JobAgenten per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am JobAgent-Angebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des JobAgent-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres JobAgenten kann durch Sie jederzeit deaktiviert werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die Sie uns für den Versand erteilt haben, kann jederzeit widerrufen werden. Es besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf unserer Internetseite vom JobAgenten abzumelden oder uns dies auf andere Weise mitzuteilen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 I S. 1 a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

    5.7 Verlinkungen zu anderen Webseiten
    Bitte beachten Sie, dass wir in einigen Bereichen Serviceleistungen anderer Anbieter verlinkt haben. Sie werden bei Betätigung dieser Links auf Webseiten zuverlässiger Partner weitergeleitet. Für die Einhaltung rechtlicher Vorschriften, insbesondere des Datenschutzes auf diesen Seiten ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den dortigen Anbieter.

    6. Hosting und Emailversand

    Für Zwecke des Hostings unserer Plattformen und Back-Up Leistungen nutzen wir Auftragsverarbeiter, so dass personenbezogene Daten, die auf unseren Plattformen gespeichert werden, an diese Auftragsverarbeiter übermittelt werden.

    Unser Auftragsverarbeiter ist die akquinet business service GmbH, Werner-Otto-Straße 6, 22179 Hamburg (die Daten werden ausschließlich in der EU verarbeitet). Der Auftragsverarbeiter speichert personenbezogene Daten für die Dauer, wie die Daten auf Basis der in dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke auf unseren Plattformen gespeichert werden. Zum Versand von Emails und Nachrichten nutzen wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ebenfalls die Dienste der akquinet business service GmbH, Werner-Otto-Straße 6, 22179 Hamburg. Der Vorgenannte kann dementsprechend Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der mit uns bestehenden Auftragsverarbeitung empfangen. Die Speicherung dort erfolgt für die Dauer, für die ansonsten eine Speicherung für Zwecke nach dieser Datenschutzerklärung rechtmäßig ist, das heißt insbesondere für die im Rahmen von mit Ihnen bestehenden Verträgen zur vertraglichen Kommunikation.

    Die SRATO AG, Otto-Ostrowski-Straße 7, 10249 Berlin wird zum Housing genutzt.

    Die Datenschutzerklärung der akquinet business service GmbH können Sie hier einsehen: https://akquinet.com/datenschutz.html
    Die Datenschutzerklärung der SRATO AG hier: https://www.strato.de/datenschutz/

    Für die im Rahmen der Auftragsverarbeitung verarbeiteten Daten ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 I S. 1 f DSGVO, nämlich eine sichere, schnelle und effiziente Bereitstellung unseres Angebots sowie eine unkomplizierte Kommunikation mit uns zu ermöglichen. Ein entgegenstehendes Interesse ist nicht ersichtlich, zudem haben wir mit unseren Auftragsverarbeitern einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

    7. Kontaktaufnahme

    Zur Kontaktaufnahme bezüglich des Datenschutzes können Sie sich gern an uns unter Verwendung der nachfolgenden Kontaktmöglichkeiten wenden. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO:

    Job4You Software KG
    Alte Marktstraße 37
    31785 Hameln

    E-Mail: info@job4you.de
    Website: https://job4you.de
    Telefon: 0 51 51/ 40 77 87

    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@job4you.de oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Der Datenschutzbeauftragte“.

    Stand: 21.08.2023